Doppik immobile Vermögensbewertung in Baden-Württemberg durch das
iib Dr. Hettenbach Institut

u.a. Dienstleister für die kommunalen Rechenzentren in Ulm und Reutlingen

prüfungssicher

prüfungssichere Vermögensbilanz

zeit- und fachgerecht

zeit- und fachgerechte Bearbeitung Ihres Vermögens

zeitsparend

Zeitsparend für Ihre Gemeinde

standardisiert

standardisierte Vorgehen bei der Bewertung

Rahmenbedingungen zur Umstellung auf Doppik

Gesetzesänderung

Am 22. April 2009 hat der Landtag Baden-Württemberg das Gesetz zur Reform
des Gemeindehaushaltsrechts beschlossen (von der Kameralistik zur Doppik – ein auf der doppelten Buchführung basierendes Rechnungssystem). Außerdem wurde vom Innenministerium Baden-Württemberg die Gemeindehaushaltsverordnung sowie die Gemeindekassenverordnung am 22. Dezember 2009 neu erlassen.

  • Anwendung des offiziellen Bewertungsleitfadens
  • Anwendung der akzeptierten Vereinfachungsregelungen
  • Abstimmung mit Gemeindeprüfanstalt bei Problemfällen

Die Vermögensrechnung laut Doppik

In der Vermögensrechnung stellt die Kommune ihr gesamtes Vermögen in Form einer Bilanz dar. Grundlage ist die vollständige Erfassung und Bewertung des unbeweglichen und beweglichen Vermögens sowie des Finanzvermögens.
In einer institutionsübergreifenden Arbeitsgruppe wurde ein Bewertungsleitfaden erarbeitet, der Grundlage dieses Angebots ist.

 

Vereinfachungsregeln

In der neuen Gemeindehaushalts-Verordnung und im Bewertungsleitfaden sind Vereinfachungsregelungen beschrieben, die von der GPA vollinhaltlich akzeptiert sind und die wir bei unserer Arbeit ausnahmslos anwenden.

Sie erhalten von uns

  • zur Einführung einen Basisplan zu Ihrer Gemeinde
  • Zeit- und Fachgerechte Bearbeitung
  • Dokumentation Ihrer Vermögensbewertung
  • Exposes zu den Vermögenswerten Ihrer Gemeinde
  • Präsentation der Zwischen- und Endergebnisse vor Ort

Doppik Expose_26  Doppik Expose_27

… so könnten Ihre Exposes aussehen.

Prüfungssichere Eröffnungsbilanz und sie muss passen…

… ist das Ziel jeder Kommune und somit auch unser Ziel.

Die Erfahrung aus über 30 Projekten in Baden-Württemberg bestätigt unsere Arbeit. Obwohl sehr praxisorientiert, kann der Bewertungsleitfaden nicht für jeden Sachverhalt eine zufriedenstellende Lösung anbieten. In diesen Fällen haben wir mit unseren bisherigen Kunden praktische Wege gefunden und diese jeweils der Gemeindeprüfungsanstalt vorgestellt und mit ihr abgestimmt.

Die vollständige Erfassung und Bewertung des kommunalen Vermögens ist die Grundlage. Die Vermögensbilanz sollte aber auch so gestaltet sein, dass der zukünftige Haushalt die Abschreibungen erwirtschaften kann. Gemeinsam mit unseren Kunden besprechen wir die strategische Ausrichtung der Bilanz und schöpfen die vorhandenen Bewertungsspielräume bestmöglich aus.

Im Lauf der letzten Jahre haben wir erfolgreich mehr als 30 Projekte abgeschlossen. Eine Auswahl unsere Kunden finden Sie am Ende der Seite.
Derzeit haben wir rund 20 Projekte in Bearbeitung. Sprechen Sie uns an, gerne bearbeiten wir auch Ihre Gemeinde.
Unsere durchschnittliche Bearbeitungszeit liegt bei rund 9 Monaten pro Gemeinde.
In der Summe werden unsere Kunden mit nicht mehr als 40 Stunden insgesamt belastet, was auch immer wieder gerne bestätigt wird.
0
Projekte abgeschlossen
0
Projekte derzeit in Arbeit
0
Monate Ø-liche Bearbeitungszeit
0
Stunden Aufwand für die Gemeinde

Unsere Kunden